SOS

Hilfe bei Notfällen

Bracket oder Band locker – Feste Zahnspange lose

Bei einem Bracket können Sie versuchen, das kleine Schloss am Bracket zu öffnen, um das Bracket vom Bogen zu lösen. Sie können es aber auch bedenkenlos am Bogen hängen lassen, wenn es Sie nicht allzu sehr stört. Bringen Sie das Bracket bitte unbedingt zum nächsten Termin mit. Vereinbaren Sie umgehend einen Termin in unserer Ordination.

Drahtende sticht! Bogen rausgerutscht

Sie sollten versuchen, den Bogen mit einer kleinen Zange oder einer Pinzette wieder in das Band oder das Bracket einzufügen. Dies kommt nur selten am Anfang der Behandlung vor, wo noch sehr weiche Bögen verwendet werden. Wenn dies nicht gelingen sollte, können Sie den Bogen mit einer Zange hinter dem letzten Bracket oder Band abschneiden. Bei Bedarf das Bogenende mit Wachs abdecken. Halten Sie dabei unbedingt das nicht mehr befestigte Bogenende mit einer Pinzette fest, da es wegspringen und zu Verletzungen führen könnte!!!

Retainer lose

Sollte sich Ihr geklebter Retainer gelöst haben, machen Sie bitte umgehend einen Termin in der Praxis, da sich ansonsten Ihre Zähne wieder verschieben können.

Festgeklebter RPE locker

Wenn sich der Kleber von den Zähnen gelöst hat, versuchen Sie wieder diesen auf die Zahn zu schieben. Die Apparatur sollte dann nicht mehr stören. SOS-Termin vereinbaren!

Zahnspange ist gebrochen

Vereinbaren Sie so rasch wie möglich einen Termin mit uns, da es zu einer Verschiebung der Zähne kommen kann, wenn die Spange nicht getragen wird. Scharfe Kanten können z.B. mit einer Nagelfeile geglättet werden. Wenn die Apparatur noch passt, unbedingt bis zum SOS-Termin weitertragen!!!

Spange passt nicht mehr, stört, drückt

Drückt das Gerät am Zahnfleisch und hat Schrauben, stellen Sie diese max. 1-2 x zurück und drehen, dann nach einer Woche wieder in Pfeilrichtung weiter. Wenn sich keine Besserung einstellt vereinbaren Sie einen Termin.

Schmerzen

Wurde die feste Zahnspange oder ein neuer Bogen neu eingesetzt, können anfängliche Schmerzen auftreten. Sie können bedenkenlos Schmerztabletten laut Packungsbeilage zur Linderung einnehmen. Bei wunden Wangen oder scheuernden Teilen sich mit Wachs behelfen. Lindernd wirkt auch die Salbe Mundisal-Gel.

Druckstellen/Aphten

Besorgen Sie sich in der Apotheke ein Mundgel wie z.B. Solcoseryl oder Mundisal – Gel. Oder spülen Sie den Mund z.B. mit Kamillosan.

Zahnfleischbluten

In der Regel Zeichen für eine unzureichende Zahnpflege. Versuchen Sie Zähne und Multibandapparatur nach jedem Essen zu putzen.

Fragen

Falls irgendwelche Fragen auftreten sollten, bitte zögern Sie nicht die Ordination oder mich persönlich zu kontaktieren. Wir beantworten gerne Ihre Fragen und leisten gerne Hilfestellung.

Kommentare sind geschlossen